10 beliebte & schönste Reiseziele für Roadtrip in Europa

DIE BELIEBTESTEN UND SCHÖNSTEN REISEZIELE IN EUROPA FÜR DEINEN NÄCHSTEN ROADTRIP

europe roadtrip

Das Reisen nahe am Heimatort wird immer populärer. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden die schönsten und beliebtesten Reiseziele in Europa für deinen nächsten Roadtrip mit dir zu teilen.

Norwegische Fjorde

Norwegian Fjords

Ein Roadtrip in die unberührte Natur führt viele Menschen in die norwegischen Fjorde. Über 1000 Fjorde erstrecken sich entlang der norwegischen Küste und ziehen Besucher aus der ganzen Welt mit den steilen Klippen, saftig-grünen Tälern und tiefblauen Flüssen in ihren Bann.

Ein Highlight, welches du dir nicht entgehen lassen solltest, ist die Wanderung zur Trolltunga („Trollzunge“). Das ist ein horizontaler Felsvorsprung nordöstlich von Odda am Sørfjord. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um eine ca. 10 Meter lange Steinzunge, die über den 700 Meter tiefer liegenden Stausee Ringedalvatnet ragt.

Die Strecke von ca. 28 km hin und zurück muss zu Fuß zurückgelegt werden, aber die Strapazen lohnen sich für diesen einmaligen Anblick.

Wild Atlantic Way, Irland

wild atlantic way

Der Wild Atlantic Way schlängelt sich entlang Irlands Westküste und ist die berühmteste und längste Küstenstraße der Welt. Er erstreckt sich über eine Länge von 2500 km durch spektakuläre Landschaften und wunderbare Aussichten vom Norden Irlands bis nach Kinsale im Süden des Landes.

Neben unzähligen Fahrrad- und Wandertouren erwarten dich auf dieser Strecke idyllische Dörfer, schroffe Klippen und ein atemberaubendes Panorama.

Die wohl bekanntesten Klippenformationen sind die Cliffs of Moher – ein absolutes Must See bei deiner Irlandtour.

Peloponnes, Griechenland

Peloponnesus, Greece

Die oder auch der Peloponnes bezeichnet die atemberaubende Halbinsel im Süden des griechischen Festlandes. An diesem besonderen Ort findest du alles vereint: Traumstrände, antike Städte, historische Tempel und sogar Weinregionen. Hier kannst du Abenteuerurlaub mit Entspannung am kristallklaren Wasser vereinen.

Wenn du dich auf den Weg von Athen nach Peloponnes begibst, wirst du den Korinth-Kanal durchqueren, der Mittelgriechenland von Peloponnes trennt. Dieses historische Bauwerk ermöglicht den Zugang zur Halbinsel, ist jedoch nur 24,6 Meter breit, sodass lediglich ein Schiff auf einmal ihn durchqueren kann.

Der archäologischen Stätte und UNESCO-Weltkulturerbe Olympia solltest du während deines Aufenthalts einen Besuch abstatten. Hier wurden bis 393 n.Chr. alle 4 Jahre die Olympischen Spiele veranstaltet. Du findest heute noch die Tempel von Zeus und Hera, das Stadion und einige weitere Ruinen an diesem sagenhaften Ort.

Algarve, Portugal

algarve

Traumhafte Strände, kristallklares Wasser, Sonne und fantastisches Essen – das zeichnet die bekannteste Küstenregion Portugals aus. Die Algarve ist nicht zu Unrecht eines der beliebtesten Reiseziele in Europa.

Ein Roadtrip entlang der Atlantikküste lohnt sich, um die Schönheit der Algarve auf eigene Faust zu erkunden. Hier findest du wunderschöne Naturschutzgebiete an der Costa Vicentina, traditionelle Häfen wie in Olhao, versteckte Buchten und beeindruckende Felsformationen.

Zudem gehört bei einem Portugal-Trip das Wellenreiten dazu – oder zumindest das Beobachten der Surfer. In Sagres und Lagos haben sich besonders viele Surfschulen angesiedelt und überall entlang der Algarve wirst du Hotspots zum Wellenreiten finden.

Isle of Skye, Scotland

Wer nach Landschaften wie aus einem Bilderbuch sucht, der wird sie auf der Isle of Skye finden. Nahe der Westküste Schottlands liegt dieser Ort, der einem Märchen zu entspringen scheint. Die Insel eignet sich perfekt für einen Roadtrip, um Mutter Natur endlich wieder ganz nah sein zu können und die Fels- und Mooslandschaften zu erkunden.

Der idyllische Hafenort Portree ist die Hauptstadt und von hier aus sind Sehenswürdigkeiten wie der Old Man of Storr, das Eilean Donan Castle oder die weltberühmten Fairy Pools gut zu erreichen.

Das Highlight der Insel bildet der Neist Point, dem westlichstem Punkt von Skye. Eine lange Felsformation samt Leuchtturm raget über das Meer hinaus und präsentieren die Schönheit der Natur.

Island

iceland

Island ist trotz seiner einmaligen Landschaften nicht überlaufen – aber es wird immer beliebter unter den europäischen Reisezielen.

Je nach Jahreszeit kann man hier unterschiedliche Dinge erleben. So ist im Sommer Whale watching ein Muss und im Winter sind selbstverständlich die Polarlichter das Highlight der Reise.

Du kannst hier das ganze Jahr unglaubliche Abenteuer erleben aufgrund der vielfältigen Landschaften. Gletscher auf der einen Seite, saftig-grüne Wiesen auf der anderen. Die vulkanischen Vorgänge halten die Insel in einem permanenten Wandel. Unzählige Wasserfälle, steile Klippen, heiße Quellen und blaue Lagunen schmücken das ganze Land. Auch die Hauptstadt Reykjavik ist einen Besuch wert.

Piltvicer Seen, Kroatien

Die Piltvicer Seen sind ein absolutes Muss für deinen Kroatien Roadtrip! Im Herzen des Karstgebietes Mittelkroatiens liegen die weltberühmten Seen im gleichnamigen Nationalpark. Aufgrund seiner einmaligen Schönheit zählt er zu einem der ersten Naturwunder und außerdem zu den UNESCO Weltnaturerben.

Du findest etliche Aussichtspunkte, von denen aus du das türkisblaue Wasser der Seen beobachten kannst. Aufgrund der Höhenunterschiede im Park werden die einzelnen Seen durch Flüsse oder Wasserfälle miteinander verbunden und bieten somit ihrem Betrachter ein einmaliges Schauspiel.

Amalfi Küste, Italien

amalfi coast

Die Amalfi Küste liegt an der Westküste Italiens und ist Teil der Sorrentinischen Halbinsel. Entlang der Küste findet ihr versteckte Buchten, malerische Städte und schroffe Felsklippen.

Der bekannteste Ort an der Amalfi Küste ist Positano – ein ehemals ruhiges Fischerdorf, welches viele Reiselustige anzieht. Die bunten Häuser, die hier am Berghang emporragen geben ein einmaliges Bild ab.

Wer sich nach Ruhe sehnt findet diese im nicht weit entfernten Ort Praiano, der ebenfalls eine malerische Kulisse zeigt.

Neben den idyllischen Städten findest du an der Amalfi Küste auch atemberaubende Wasserfälle, Flüsse und wunderschöne Landschaften. Perfekt um Sightseeing und wilde Natur zu vereinen.

Prag, Tschechische Republik

prague

Tschechiens Hauptstadt ist mittlerweile ein absoluter Touristen-Traum. Sie wird auch die Goldene Stadt genannt und der historische Kern der Stadt zählt als UNESCO Weltkulturerbe. Aufgrund ihrer bemerkenswerten Architektur und der vielen bunten Häuser zieht die Stadt Besucher aus der ganzen Welt an.

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Prag gehört die Karlsbrücke, die älteste Steinbrücke Europas, und die Prager Burg, die das Zentrum der tschechischen Nation bildet. Aber auch der Wenzelsplatz, das Goldene Gässchen und das Tanzende Haus gehören zu den Wahrzeichen Prags.

Rumänien

Wenn du einen Roadtrip planst und dabei touristische Orte vermeiden möchtest, sollte Rumänien definitiv auf deiner Liste stehen. Das Land verzaubert seine Besucher mit grün bedeckten Bergen, tiefen Schluchten und alten Schlössern.
Das Donaudelta stellt den Höhepunkt einer Rundreise für Naturliebende dar.

Unzählige Vogel-, Pflanzen-, Insekten- und Amphibienarten sind hier zu finden. Am besten bewegt man sich mit einem Boot durch die verschlungenen Kanäle dieses schönen Ortes fort. Das Delta liegt im Südosten Rumäniens und grenzt im Osten ans Schwarze Meer.

Ein weiteres Highlight, welches Rumänien in der ganzen Welt bekannt macht, ist die Burg Bran im Herzen von Siebenbürgen. Hier kannst du im großartig erhaltenen „Draculaschloss“ auf den Spuren Draculas wandern und den Mythos live erleben.

Auch Bukarest, die Hauptstadt des Landes ist einen Besuch wert. In dieser abenteuerlichen Stadt findest du eine große Kunst- und Kulturszene sowie viele geschichtsträchtige Bauwerke. Sie ist durch die Spuren der Revolution gezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.